Einsatz

Sie sind hier:

Wie wird ein Schwingungsdämpfer verwendet?

Ein Gummilager zur Schwingungsdämpfung wird zwischen Maschine und Fundament bzw. Rahmen eingesetzt, so dass die durch die Maschine erzeugten Schwingungen reduzierte werden. Je nach Bauart des Gummi-Metall-Elementes gibt es verschiedene Befestigungsarten: Gewindebolzen, Innengewinde, Flansche, …

Gummi-Metal-Lager sind so konzipiert, dass die Hauptkraftrichtung der Druckrichtung entspricht. Zusätzliche Schubbeanspruchungen sind bei den meisten Elementen kein Problem. Zugbelastung ist – sofern nichts anderes angegeben – generell nicht vorgesehen, dies schädigt den Gummi nachhaltig.

Angegebene maximale Lastwerte geben rechnerische Nennwerte für die statische Dauerlast an.

Beständigkeiten gegenüber Medien und Einsatztemperaturen beachten.

Standard-Eleemnte sind nicht geeignet für Einsätze in Resonanz, z.B. Schwingsiebe.

Produkte oder Themen suchen